Artists save Austria

Mockumentary about an unforgettable art project    

tv-premiere: Nov 21 2016 ORF II

world-premiere: Nov 20 2016 Künstlerhaus cinema, Vienna

Length: 38 Minutes

Languages: german, english, croatian, italian

Filming Locations: Croatia, Austria

 

- DETAILED INFORMATIONS CURRENTLY EXIST IN GERMAN LANGUAGE ONLY -

 

Eine kleine Gruppe von Künstlern und Intellektuellen schmiedet den Plan, Österreich zu retten, indem sie die teils verfallenen und halbfertigen Hotels, Golfplätze und Häfen Istriens, in denen die Investments der Kärntner Bank Hypo Alpe Adria versunken sind, mittels Kunst aufwertet. 

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/jason.jpeg

Kopf des Iason im Hafen Novigrad (Künstler: Bernd Fasching)



Mittlerweile gehören die Anlagen der staatlichen Bad Bank HETA und damit allen Österreichern. 18 Milliarden Euro hoch sind die Haftungen, denen die halbfertigen Anlagen in Istrien als Vermögenswerte gegenüberstehen. Durch Kunst aufgewertet erzielen diese nun hohe Verkaufserlöse und die Schuldenlast wird von der HETA und damit den Österreichern genommen. 

Die Mocumentary erzählt mittels Interviews und in Rückblenden die wahre Geschichte dieses Projektes inklusive der fiktionalen Rettung Österreichs durch die Tilgung der Schuldenlast.

Eine künstlerische Roadshow, ein zeitgenössisches Heldenepos mit einem Happy End.

 

FILM ANSCHAUEN (ORF tvthek)

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/uwe_01.jpeg

Kunstperformance Uwe Jäntsch 

 

VON DER IDEE ZUM FILM 

Bernd Fasching, Peter Gantner und Martin Traxl saßen 2014 in Istrien zusammen und kamen auf die Idee, die heruntergekommenen Hypo-Liegenschaften mit Kunst aufzuwerten. Das war der Beginn der Künstlergruppe "Neo-Argonauten". Die drei holten Produzent Jürgen Weishäupl ins Boot, der Klaus Pobitzer und Uwe Jäntsch für das Projekt begeistern konnte. Danach wurde Werner Boote gefragt, ob er einen Film über das Kunstprojekt machen möchte. Die Dreharbeiten fanden in der Zeit zwischen September und Oktober 2016 in Istrien und Wien statt.

  

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/weinmuseum_0102.jpeg

Das "Vinomare" in Umag ist ein verfallenes Gebäude und sicherlich kein internationales Weinmuseum. 

 

 

MITWIRKENDE

Bernd FaschingMartin TraxlUwe JäntschKlaus PobitzerRoman RafreiderAndreas Mailath-PokornyMeinhard RauchensteinerSlavica MarinCarl AignerAndreas HamzaMario Hötschl, Jürgen Weishäupl, Peter GantnerFloriana Bassanese RadinWerner Boote, Peter FilzmaierNorbert KettnerMarlies KinzelGerald MattManfred MatzkaKarl Bertram Steiner, Lothar WachterAbby Brownund ...

... Christoph Dostal als CNN-Reporter Larry Ding.

 

 

KÜNSTLER / NEO-ARGONAUTEN 

Bernd Fasching präsentiert im Hafen von Novigrad den Kopf des Iasons.

Uwe Jäntsch preist in seinen Kunstperformances als Bankdirektor entscheidende Hypo-Liegenschaften an.  

Klaus Pobitzer kreierte den "Holy Golf Club" in Motovun.

Slavica Marin spielt in ihrer Performance Medea und raubt das Goldene Vlies und bringt den Reichtum zurück.

 

 

BERND FASCHING

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/fasching_mini.jpeg 

 

 

KLAUS POBITZER

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/golf klaus fahne_mini.jpeg

 

 

UWE JÄNTSCH

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/uwe04_mini.jpeg

 

 

SLAVICA MARIN

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/weinmuseum_08.jpeg

 

 

PRESSESTIMMEN

 

Kunstaktion mit "Mockumentary" auf den Spuren der Hypo-Verluste (DER STANDARD, 19.09.2016)

Umjetnica kao suvremena Medeja (Glasistre, 28.09.2016)

Steck´ dir deine Sorgen an den Hut! (Wiener Zeitung, 20.11.2016)

 

 

 

WEITERE BILDER AUS DEM FILM

 

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/rafreider_mini.jpegmovies/de/Kunst_rettet_Osterreich/stern_hotel_mini.jpeg

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/dornbusch_02_mini.jpegmovies/de/Kunst_rettet_Osterre ... ly golf club_01_mini.jpeg

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/traxl_mini.jpegmovies/de/Kunst_rettet_Osterre ... e_vor_kempinksi_mini.jpeg

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/hafen.jpegmovies/de/Kunst_rettet_Osterreich/rauchensteiner_.jpeg

movies/de/Kunst_rettet_Osterreich/golf fahne02_mini.jpegmovies/de/Kunst_rettet_Osterreich/cnn_01.jpeg

 

DVD

Wenn Sie eine DVD haben möchten, wenden Sie sich bitte an die Produktionsfirma: artprojects.

 

 

STABLISTE 

 

Regie: Werner Boote

Kamera: Mario Hötschl

2. Kamera: Heribert SenegacnikAxel Stummer, Dominik Spritzendorfer

Ton: Andreas Hamza

Schnitt: Michaela Müllner

Schnittassistenz: Sabrina Joksimovic

Kameraassistenz: Herman Weitlaner

Technik: Peter Gantner

Übersetzungen: Vanja Nikolic, Jürgen Weishäupl

PR und Kommunikation: Astrid Bader

Social Media: Roman Winterleitner

Produktionsassistenz: Georg Sabransky

Produktionsleitung: Patricia Marchart

Produktion: Rina Bohland

Produzent: Jürgen Weishäupl

Redaktion: Sharon Nuni

Leitung: Martin Traxl
 

Eine Produktion des ORF

Hergestellt von artprojects (2016)

 

Werner Boote | Contact | TERMS OF USE